Bilderjagd

Foto: picture-alliance
Foto: picture-alliance

Dieses Spiel funktioniert im Wald genauso wie in einer Wiesenlandschaft oder in der Stadt. Ein Erwachsener hat zuvor markante Punkte an der vorgesehenen Wegstrecke fotografiert. Die Bilder werden vor dem Ausflug oder dem Spaziergang an die Kinder verteilt. Wer als Erster einen der markanten Punkte entdeckt, gewinnt einenPunkt. Gesamtsieger ist, wer am Ende die meisten Punkte gewonnen hat. Wenn alle Kinder mit einer Kamera ausgerüstet sind, kann man das Spiel auch umgekehrt gestalten. Die Kinder erhalten am Anfang eine Liste mit Gegenständen, die sie auf dem Weg fotografieren sollen. Das kann in der Stadt eine Bushaltestelle, ein Vorfahrtsschild oder ein Stadtbaum sein, in der Natur Gegenstände wie eine Rastbank, eine Weggabelung oder einen Nadelbaum. Der Bilderjäger mit den meisten geschossenen Motiven gewinnt.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.