Wasserballspiele

Foto: picture-alliance
Foto: picture-alliance

Mit verschiedenen Bällen wie aufblasbaren Wasserbällen, Plastikbällen und Luftballons sind zahlreiche Spiele möglich. Die Gruppe stellt sich in niedrigem Wasser im Kreis auf und spielt sich den Ball mit Pritschen und Baggern zu, ohne dass der Ball die Wasseroberfläche berührt. Kleine Kinder dürfen dabei fangen und werfen. Mit Beckenmarkierungen können Tore simuliert werden, wo der Ball hineingeworfen oder -getragen wird. Variante: Der Ball darf nur mit Wellen bewegt und nicht berührt werden. Wenn die Kinder etwas größer sind, kann auch versucht werden, sich gegenseitig mit den Bällen abzuwerfen. Das Spiel setzt das Vertrauen voraus, die Wurfkraft mäßig einzusetzen.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.