Reiten

Foto: picture-alliance
Foto: picture-alliance

Nein, Reiten ist nicht nur etwas für Mädchen aus besseren Verhältnissen. Es muss ja nicht das eigene Pferd sein. Längst gibt es genügend Gelegenheit aufzusatteln, auch, aber nicht nur in Pferdesportvereinen. In etwas ländlicheren Gebieten, auch an Stadträndern, sind Ponyhöfe nicht selten, deren Betreiber ihre Tiere gegen eine geringe Gebühr stundenweise ausleihen. Da können Papa oder Mama das Pferd zunächst zu Fuß führen, während die Kinder ihre mögliche Scheu vor dem Riesentier verlieren und das Hochgefühl genießen. Wenn die Kinder alt und die Eltern erfahren genug sind, bietet sich ein gemeinsamer Ausritt an, unter Umständen sogar mit einer anderen Familie. Das finden sogar viele Jungen cool. Wenn Kinder übrigens Pferde mögen, aber nicht reiten wollen: Kutschfahren könnte eine Alternative sein.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.