Klettern

Foto: LSB NRW, Andrea Bowinkelmann
Foto: LSB NRW, Andrea Bowinkelmann

Kinder klettern nicht mehr auf Bäume? Das ist wohl wahr, aber wenigstens einige von ihnen klettern dafür in Hallen und an Felsen ? und dort ist das Risiko eines Sturzes geringer. In modernen Kletterhallen stehen gut ausgebaute und sichere Routen für alle Schwierigkeitsgrade bereit. Es gibt schon Kurse für Vierjährige, und gerade das Klettern mit Gleichaltrigen macht Kindern oft großen Spaß. Oben angekommen ist das Erfolgsgefühl kaum zu toppen, zumal der Sport den Reiz des Abeteuers bietet. Auch trainiert er sehr effektiv Körperspannung und -koordination stärkt das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten ? und das Vertrauen in andere. Denn geschultes Personal sichert selbst und lehrt sichern. Deswegen ist Klettern auch ein prima Familiensport: Irgendwann kann der Bruder die Schwester oder die Mutter den Sohn ans Kletterseil nehmen - Beziehungen vertiefen sich an der Wand.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.