Joggen

Man kennt das: Papi oder/und Mami joggen durch den Stadtpark oder entlang des Flussufers, den Kinderwagen schiebend ? Ausdauersport mit Familienanschluss. Können Sohn oder Tochter dann selbst laufen, wird es erstmal schwierig, zumindest bis sie Fahrradfahren lernen und mittreten können. Ein Dauerlauf hingegen ist auch für Sieben- oder Achtjährige ungeeignet, aber wenn die Eltern sich was einfallen lassen, können sie sich und die Kinder trotzdem ein bisschen trainieren. Sie können Hindernisse aufbauen, etwa über Bäche oder kleine Sträucher springen oder im Slalom um Bäume laufen. Beim Indianerlauf wird abwechselnd gegangen und gelaufen, und das lässt sich prima variieren: zwischendrin geht man mal rückwärts, marschiert, macht kurz Hopserlauf ? eine kleine Laufschule, die nicht so lange dauern sollte. Kinder haben einen höheren Ruhepuls als Erwachsene und sind schneller erschöpft.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.