Darts

Foto: picture-alliance
Foto: picture-alliance

Die Mutter der Porzellankiste ist immer dabei: Vorsicht ist bei Darts mit Kindern oberstes Gebot. Das heißt entweder klare Regeln und unmittelbare Aufsicht oder mit Spezialpfeilen zu spielen, zum Beispiel mit Magnet- oder Kunststoffspitze. Dann taugt das Werfen auf die in 20 Segmente unterteilte Zielscheibe für fast jedes Zimmer. Spielt man mit herkömmlichem Gerät, werden so nicht nur die Koordination, sondern auch das Rechnen geschult ? bei modernen Geräten übernimmt das die Elektronik. Dart kennt diverse Spielvarianten und funktioniert als Individual- genauso wie als Mannschaftssport. Dabei gilt das Gleiche wie bei allen Spielen mit Kindern: Ausgewogen zusammengestellte Teams helfen Langeweile und Frustration ebenso vorzubeugen wie ein nicht zu großer Abstand zum Ziel. Jede(r) soll mal ins Schwarze treffen können.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.