Bogenschießen

Foto: picture-alliance
Foto: picture-alliance

Für die ersten Versuche braucht man nur einen biegsamen Stock, eine Schnur und einen dünnen, einigermaßen geraden Ast sowie etwas Fingerfertigkeit. In kürzester Zeit ist ein Bogen gebastelt, schon kann es losgehen. Aber immer darauf achten, dass die Flugbahn des Pfeiles frei ist bzw. das Kind in die richtige Richtung zielt. Als Zielscheibe kann eine bemalte Pappe, ein Holzbrett oder ähnliches dienen. Selbst für die Wohnung gibt es im Handel Pfeile mit einem Gummipfropfen, die keinen Schaden anrichten können. Gezählt werden die Treffer auf der Zielscheibe. Je älter das Kind wird, umso größer werden die Ansprüche. Mit sieben, acht Jahren basteln sich die Kinder bereits selbst Bögen, zudem sind auch unterschiedliche Sportbögen für große und kleine Ansprüche im Handel erhältlich. Nun ist auch eine differenzierte Punktewertung möglich. Es können auch Teams gebildet werden, bei denen das Ergebnis zusammengezählt wird.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.